Aktuelles aus Bempflingen: Gemeinde Bempflingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen

Hauptbereich

Aktuelles aus Bempflingen

Breitbandausbau in Bempflingen - Arbeiten starten Anfang April

Artikel vom 20.03.2019

Die Arbeiten zur Umsetzung der Breitbandverkabelung werden demnächst starten. Noch im März wird der Glasfaseranschluss von der Station in Riederich nach Bempflingen vorbereitet. Anfang April geht es im sog. Blumenviertel los. Zunächst werden in der Blumenstraße, im Geranienweg, dem Astern-, Lilien-, Nelken-, Tulpen, Rosen- und Primelweg die Hausanschlüsse vorbereitet. Hierzu müssen in der Straße etliche kleinere Aufgrabungen durchgeführt werden, die für ca. 2 - 3 Wochen offen bleiben, bis die eigentliche Leitung verlegt ist.

Wahrscheinlich in den Osterferien kommt dann eine große Fräse, mit der das Trenching-Verfahren durchgeführt wird. Hierzu wird, insbesondere entlang des Radwegs nach Riederich sowie in der Blumenstraße, eine ca. 10 cm breite und 50 cm tiefe Rille in die Straße gefräst, in die gleich anschließend das Kabel eingelegt und die danach wieder verschlossen wird. Auf diese Weise sind ca. 300 Meter pro Tag zu schaffen. In den kleineren Straßen, in denen sich Trenching nicht lohnt, wird konventionell aufgegraben, was naturgemäß etwas länger dauert.

Während der Bauphase wird es zwangsläufig zu gewissen Behinderungen kommen. Die vorbereiteten Hausanschlüsse werden die Fahrbahn einengen und die Zahl der verfügbaren Parkplätze reduzieren, wenn die Gräben gezogen werden (egal ob mit Trenching oder konventionell), ist teilweise halbseitige, in den schmaleren Straßen auch Vollsperrung notwendig. Die Zufahrt zu den einzelnen Häusern ist aber fast immer möglich, wenn auch mit Umwegen. Die ausführende Fa. Leonhard Weiss ist bemüht, die Behinderungen in Grenzen zu halten. Die Anwohner werden frühzeitig schriftlich informiert und können sich erforderlichenfalls auch an den Bauleiter wenden (Telefonnummer steht in der schriftlichen Info).

Auch die Gemeindeverwaltung, die die ganzen Sperrungen und Behinderungen genehmigt, bittet um Verständnis - es geht leider nicht anders. Der flächendeckende Breitbandausbau ist ein riesiger Gewinn für alle Häuser in Bempflingen, für den wir die zeitweiligen Behinderungen in Kauf nehmen müssen. Wir werden regelmäßig über den aktuellen Stand informieren. Wenn die Maßnahme dann abgeschlossen ist, freuen wir uns alle über superschnelles Internet.

 

Infobereich