Aktuelles aus Bempflingen: Gemeinde Bempflingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen

Hauptbereich

Aktuelles aus Bempflingen

Helga Stahl in Altersteilzeit - große Veränderungen im Rathaus

Artikel vom 20.12.2018

Mit Beginn des Jahres 2019 wird unsere Standesbeamtin Helga Stahl in die Freistellungsphase der Altersteilzeit kommen.

Am vergangenen Dienstag hatte sie ihren letzten Arbeitstag im Rathaus und wurde im Kreis der Kolleg/innen verabschiedet. Frau Stahl war somit genau 8 Jahre lang für die Gemeinde Bempflingen tätig. Ihr Aufgabengebiet umfasste sämtliche Standesamtsangelegenheiten, die Entgegennahme und teilweise Beratung bei Rentenanträgen, den sozialen Bereich und die Ehrenamtskoordination bei der Flüchtlingsarbeit. Bürgermeister Bernd Welser sprach Frau Stahl für ihren engagierten, hilfsbereiten und menschlichen Einsatz seinen Dank und seine Anerkennung aus.

Wie bereits im letzten Amtsblatt zu lesen war, werden die Standesamtsaufgaben künftig von einem Verbandsstandesamt, das seinen Sitz in Neckartailfingen haben wird, übernommen. Allerdings kann dieses Verbandsstandesamt seinen Betrieb nicht wie ursprünglich geplant zum 1. Januar 2019 aufnehmen. Somit hat die Gemeinde Bempflingen aktuell keinen Standesbeamten.

Während dieser Übergangszeit werden die Standesamtsaufgaben deshalb von der Gemeinde Neckartailfingen übernommen. Dies bedeutet, dass Personenstandsfälle (insbesondere Sterbefälle und Eheschließungen) erst einmal in Neckartailfingen angezeigt bzw. angemeldet werden müssen. Auch notwendige Urkunden müssen in Neckartailfingen beantragt werden. Die Eheschließung selbst kann dann aber in Bempflingen stattfinden. Wenn das Verbandsstandesamt eingerichtet ist, soll es auch Sprechzeiten in Bempflingen geben; Näheres kommt zu gegebener Zeit.

Die Aufgabenbereiche Soziales und Flüchtlinge werden ab 1. Februar von Manuela Zindel übernommen. Frau Zindel ist hier keine Unbekannte, sie war bis zu ihrer Elternzeit Kassenverwalterin; man kennt sie allerdings eher unter ihrem Geburtsnamen Ziegler. Sollte sich schon im Januar Handlungsbedarf ergeben, stehen Frau Nagel und Frau Bözel vom Bürgerbüro zur Verfügung und werden Sie an die richtigen Stellen weiterleiten.

Infobereich