Aktuelles aus Bempflingen: Gemeinde Bempflingen

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen
Herzlich Willkommen in Bempflingen

Hauptbereich

Aktuelles aus Bempflingen

Glasfaserausbau - Es geht voran!

Artikel vom 17.05.2019

Die Ausbauarbeiten für die Glasfaserkabel in Bempflingen kommen gut voran. Der Bereich westlich der Metzinger Straße/Lindenstraße/Neckartenzlinger Straße ist weitgehend fertig. Fertig bedeutet natürlich erst einmal nur, dass die Leerrohre verlegt sind. Die Baufirma muss die Leitungen noch einziehen und die Hausanschlüsse legen, aber dieser Aufwand sei nicht mehr so groß.

Aktuell geht es nun im Bereich zwischen Lindenstraße, Nürtinger Straße, Panoramaweg und Brühlstraße weiter. Die Fa. Leonhard Weiss ist auch hier bemüht, die Belästigungen für die Anwohner in Grenzen zu halten. In den bislang fertiggestellten Gebieten hat das auch größtenteils gut funktioniert. Und falls es doch einmal zu Problemen kommen sollte - wenden Sie sich einfach an den zuständigen Bauleiter; die Telefonnummern wurden allen betroffenen Anwohnern in die Briefkästen geworfen.

In diesem Zusammenhang noch ein Hinweis: Die Schlitze, die die Trenching-Maschine in den bisherigen Ausbaugebieten hinterlassen hat, wurden ja mit einem Zementgemisch verfüllt, das relativ schnell zu bröseln beginnt und kleine Steinchen auf der Straße hinterlässt. Asphaltiert wird dies erst im Herbst in einem Zug. Die Firma wird aber versuchen, dieses Problem durch eine Veränderung der Mischung in den Griff zu bekommen.

Klar - der Ausbau ist mit Lärm, Dreck, Parkverbot und anderen Unannehmlichkeiten verbunden. Aber dafür bekommen wir ab nächstem Jahr hier superschnelles Internet! Wer noch nicht dabei ist: Sie können immer noch auf den Zug aufspringen und sich die Anschlusskosten in Höhe von 800,-- € sparen - die Vermarktung bei der Telekom läuft noch bis Ende Mai. Also: Wer noch nicht dort war, sollte schleunigst zum Telekom-Truck am Rathaus und sich entsprechend informieren.

Infobereich