Top 5 der Gemeinderatssitzung am 22.01.2018

Antrag der Schützengesellschaft Bempflingen auf Bezuschussung von Uniformen


Beschlussantrag:
Die Gemeinde unterstützt die Schützengesellschaft Bempflingen e.V. einmalig bei der Anschaffung von neuen Uniformen mit 10 % der Kosten, maximal jedoch 741 €.
 
 
Sachstand:

Die Bempflinger Schützen beantragt eine finanzielle Unterstützung der Gemeinde im Zuge der anstehenden Beschaffung neuer Uniformen. Geplant ist der Kauf von 16 neuen Uniformen zu je 463 €, zusammen also 7.408 €.
 
Der Antrag ist als Anlage beigefügt.
 
Mit dem Bau des Dorfgemeinschaftshauses wurde die bis dahin laufende jährliche Bezuschussung der Vereine abgeschafft. Im Gegenzug wurde den Vereinen die kostenlose Nutzung für den allgemeinen Übungsbetrieb sowie eine Freiveranstaltung zugesagt. Von dieser Regelung profitiert in Teilen auch der Schützeverein.
 
Deshalb war die Gemeinde seither restriktiv, was direkte Zuschüsse an Vereine für einzelne Investitionen angeht. Teilweise wurden den Vereinen auch zinslose Darlehen für Investitionen gewährt bzw. deren Rückzahlungsfrist verlängert.
 
Einen vergleichbaren Antrag hat im vergangenen Jahr der Musikverein Bempflinger Blasmusik gestellt. Der Gemeinderat hat in diesem Fall einen Zuschuss von 10 % bzw. maximal 3.000 € beschlossen. Die Verwaltung schlägt die gleiche Vorgehensweise auch hier vor. Der Maximalbetrag ist wegen der niedrigeren Summe auf 741 € beschränkt.
 
Finanzielle Auswirkungen:
Der Betrag von 741 € ist im Haushalt 2018 noch aufzunehmen.
 
 
Bempflingen, 10.01.2018
 
 
Bernd Welser
Bürgermeister