TOP 3 der Gemeinderatssitzung am 23.10.2017

Beschlussantrag:
Der Gemeinderat stimmt dem vom Forstamt vorgelegten Betriebsplan für das Jahr 2018 für den Gemeindewald Bempflingen zu.
 
 
Sachstand:

Das Forstamt hat den jährlichen Betriebsplan, bestehend aus:
Nutzungsplan
Kulturplan (Kulturen, Forstschutz, Bestandspflege)
Voranschlag der Einnahmen und Ausgaben
vorgelegt. Nach § 51 Abs. 2 Landeswaldgesetz muss die Gemeinde über den Betriebsplan entscheiden.
 
 
I. Nutzungsplan
Der Einschlag für das Jahr 2018 ist mit insgesamt 435 Festmeter geplant. Dieser verteilt sich auf den Distrikt 1 Ebnethau mit insgesamt 135 Festmetern und den Distrikt 2 Hagenbuch mit insgesamt 300 Festmetern. Im beigefügten Plan sind die Einschlagsorte rot markiert.
 
II. Kulturplan
Im Distrikt 1 Ebnethau Abteilung 3 Schwendenhau (gelbe Markierung) sollen 300 Eichen gepflanzt werden. In diesem Bereich soll zudem eine mechanische Kultursicherung erfolgen.
 
III. Bewirtschaftungsplan

Einnahmen   Ausgaben  
Holzerlöse 17.600 € Einschlag 10.500 €
    Kulturen 1.700 €
    Waldschutz 300 €
    Erschließung 2.000 €
    Verwaltungskostenbeitrag 3.100 €
Summe Einnahmen 17.600 € Summe Ausgaben 17.600 €


Dem Gemeinderat wird vorgeschlagen, dem Betriebsplan für das Jahr 2018 zuzustimmen. Revierförster Ernst wird in der Sitzung anwesend sein.
 
 
 
Finanzielle Auswirkungen
Der Bewirtschaftungsplan 2018 für den Gemeindewald wird in den Haushaltsplan 2018 eingearbeitet.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Bempflingen, den 10. Oktober 2017                                             gesehen:
 
 
 
 
Tanja Galesky                                                                          Bernd Welser
                                                                                            Bürgermeister